Willkommen
Kontrolle
EOTRH
Fotos
Wissenswertes
Persönliches
Kontakt
Kontrolle

 

Prophylaxe einmal im Jahr


Regelmäßige

Kontrolle ist wichtig!




Leider werden Zahnprobleme und damit verbundene Schmerzen im Pferdemaul vom Menschen oft fehl interpretiert.
Allzu leicht werden Schmerz vom Reiter als Widersetztlichkeit, Lustlosigkeit und Unrittigkeit auch noch bestraft.

Ein verspannter Kiefer hat enorme Auswirkungen auf Halshaltung, Losgelassenheit
und Stellung.

Da das Pferd nicht erklären kann, dass es Zahnschmerzen hat, ist eine Kontrolle eine einfache 
und schnelle Möglichkeit, dies auszuschließen
 

Wer die Arbeit eines

Pferdedentalpraktikers

kennt, weiß diese für

sich und sein Pferd zu

schätzen!!!


Viele gesundheitlichen und

reiterlichen Probleme können sich

beheben lassen, auch wenn sie im

ersten Augenblick nicht auf

 Zahnerkrankungen hinweisen.



Untersuchung/Kontrolle



Die Untersuchung findet am unsedierten

(nicht betäubten) Pferd statt und dauert meist ca. 5-10 Minuten


In der Regel versuche ich immer ersteinmal - und oft erfolgreich - ohne Sedation zu arbeiten.

 
Wenn das Pferd jedoch ängstlich ist, Schmerzen hat, gravierende Anomalien im Zahnbereich hat oder ein Zahn gezogen werden muss, ist eine Sedation durch einen Tierarzt erforderlich.

 

 

 

ANZEICHEN

Äußerliche Hinweise:

  • Abmagerung trotz ausreichender Futteraufnahme
  • Stumpfes Fell
  • Maul ist während des Fressens weit aufgesperrt
  • Heu wird vor Kraftfutter gefressen
  • Kopf schief halten
  • Futter fällt aus dem Maul
  • Heuknäuel
  • Schlechter Geruch aus dem Maul
  • Verändertes Trinkverhalten
  • Blutungen aus dem Maul
  • Grosse Partikel im Kot (größer 3mm)
  • Kopfscheue
  • Empfindlichkeit an der Backe
  • Unregelmäßige/ abnormale Kaubewegungen
  • Beulen an Nase oder Unterkiefer
  • Allgemeine Unlust

Rittigkeitsprobleme:

  • Schwierigkeiten beim Zäumen
  • Maul aufsperren
  • Kopfschlagen
  • Stellungsprobleme
  • Verwerfen
  • Steigen
  • Nicht ans Gebiß herantreten
  • Gegen das Gebiß wehren
  • Zunge heraushängen lassen
  • Durchgehen
  • Plötzliche Veränderungen in der Rittigkeit

Medizinische Hinweise:

  • Kolik
  • Schlundverstopfung
  • Durchfall
  • Nasenausfluss (einseitig)
  • Rückenprobleme
  • Fertilitätsstörungen